Tanja Jegger

Leiterin Philanthropie

Béatrice Hirzel Reto Kappeler

„Als eigentümergeführte Schweizer Privatbank bietet Globalance einen idealen Ort, um gemeinsam mit dem Ziel, eine positivere Zukunft zu schaffen, zu investieren.“

TANJAS WERDEGANG

Tanja Jegger leitet den Bereich Philanthropie. Sie engagiert sich für die Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihrer Familie, Ihrer gemeinnützigen Stiftung und Ihren Beratern, um eine Philanthropie-Strategie zu entwickeln und die Umsetzung zu begleiten. Gleichzeitig unterstützt sie Kunden dabei, philantropische Anlagemöglichkeiten zu finden, die zu einer positiveren Zukunft beitragen.

Vor ihrem Eintritt bei der Globalance Bank war Tanja als Head of Philanthropy bei der Credit Suisse in Zürich tätig. Zuvor leitete sie den Stonehage Charitable Trust bei Stonehage, einem führenden, unabhängigen, internationalen Multi Family Office.

Nach ihrem Studium und ihrer Ausbildung zur Wirtschaftsprüferin begann Tanja ihre Karriere bei UBS Warburg im Bereich Corporate Finance, gefolgt von einer Tätigkeit im Bereich Investor Relations für UBS und den Kapitalmärkten des Teams von Lombard Odier, wo sie sich auf Unternehmenstransaktionen konzentrierte, insbesondere für Familienunternehmen.

Darüber hinaus ist Tanja Pro-Bono-Beraterin der Montrose Foundation in Kapstadt, Südafrika, die mit Hilfe von Pferden Maßnahmen zur Bekämpfung des Drogenmissbrauchs in benachteiligten Gemeinden durch ein Programm zur Entwicklung der Jugend für Pferde und ein Programm für Pflegekräfte einsetzt.

Tanja Jegger ist Chartered Financial Analyst (CFA) und Chartered Accountant (CA (SA)). Darüber hinaus hat sie einen Master of Arts (Finanzen und Investitionen) der University of Exeter, einen Bachelor of Commerce in Wirtschaftswissenschaften und einen Bachelor of Science der University of Cape Town.